StartseiteNachrichten Alanya Side Antalya

Antalya: Koranlehrerin beleidigt?

In Antalya-Kepez ist ein Mann verhaftet worden, weil er eine Koranschulen-Lehrerin beleidigt haben soll. Die Lehrerin Nurcihan D. betrat die Tierhandlung von Mehmet Y. in der Yeni Mahallesi, um Futter für ihre Katze zu kaufen. Dabei kamen Kundin und Händler auf das anstehende Referendum über eine weitgehende Ermächtigung des türkischen Präsidenten zu sprechen. Der Geschäftsmann soll die Frau dann als "religiöse Extremistin" bezeichnet haben. Die Koranlehrerin zeigte in kurz darauf bei der Polizei an. Am nächsten Tag nahm ihn die Polizei in Gewahrsam. Der Unternehmer erklärte gegenüber der Presse vor dem Polizeigebäude: "Ich habe niemanden beleidigt." (16.02.2017)


Hier kommen Sie zu ...

... weiteren Nachrichten aus Alanya, Side, Belek, Antalya, Kemer
... weiteren Nachrichten aus der Türkei, aus Istanbul und aus der Wirtschaft
... weiteren Artikel aus dem Bereich Reise und Urlaub
... zur Startseite

Liebesbekundung kostet 250 Lira
Alanya: Schüsse im Tunnel
SitemapImpressum