StartseiteNachrichten Alanya Side Antalya

Antalya: Mopedfahrer stirbt bei Unfall

In Antalya-Kepez hat sich am Abend ein junger Mopedfahrer bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt. Der 17-jährige Yusuf Sarıkoç fuhr gegen 21.00 Uhr auf seinem Moped mit überhöhter Geschwindigkeit über die Fatih Mahallesi Antalya Bulvarı. Dabei stiess er gegen den Bordstein des Mittelstreifens und wurde von seinem Fahrzeug geschleudert.


Mopedfahrer ohne Helm und ohne Führerschein

Der Rettungsdienst konnte den jungen Mann am Unfallort nicht mehr wiederbeleben. Der Mopedfahrer war, wie so oft in der Türkei, ohne Helm unterwegs. Ausserdem soll er keinen Führerschein besessen haben. (20.04.2017)


Hier kommen Sie zu ...

... weiteren Nachrichten aus Alanya, Side, Belek, Antalya, Kemer
... weiteren Nachrichten aus der Türkei, aus Istanbul und aus der Wirtschaft
... weiteren Artikel aus dem Bereich Reise und Urlaub
... zur Startseite

Colakli: Tödlicher Unfall beim Überholen
Motocross-Meisterschaft in Kumluca
SitemapImpressum