Aksu: Fahrer stirbt bei Unfall

Türkei Zeitung: Autofahrer tot

Bei einem Verkehrsunfall auf der Fernstrasse D-400 in Aksu ist am Morgen ein Autofahrer ums Leben gekommen, drei weitere Personen wurden schwer verletzt. Gegen 6.30 Uhr kam der Wagen von Lütfi Atar in der Serik Caddesi ins Schleudern und überschlug sich. Das Fahrzeug blieb dann auf dem Dach liegen. Der Fahrer verstarb noch am Unfallort. Drei weitere Insassen des Autos wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Einer der Verletzten konnte bisher nicht identifiziert werden. (13.12.2017)