Alanya: Deutsche Touristin ermordet

Türkei Zeitung: Verhaftung

Am Kleopatra-Strand in Alanya hat ein Libanese eine deutsche Urlauberin ermordet. Mohamed Hareke lernte die 35-jährige Katharina Kugel in einer Diskothek kennen. Später am Abend ging der Mann zusammen mit der Touristin zum Strand. Beim Baden im Meer erwürgte er die Deutsche und liess ihre Leiche im Wasser liegen. Dann flüchtete er vom Tatort. Am frühen Morgen fand ein Schiff der Küstenwache die tote Touristin etwa hundert Meter vom Ufer entfernt auf und brachte sie an Land. Die Beamten stellten fest, dass die Frau ermordet worden ist.

Türkei Zeitung: Ermordete Deutsche

Eine Freundin des Opfers gab der Polizei den Hinweis auf Mohamed Hareke. Die Beamten stürmten die Unterkunft des Libanesen mit deutschem Pass und verhafteten den Mann wegen Mordes. Auf der Polizeiwache randalierte der Festgenommene und warf mit Tischen und Stühlen. Beim Haftrichter gab er an, dass er Alkohol getrunken und Drogen genommen habe. Der Richter schickte den Verdächtigen in die Haftanstalt in Mahmutlar. (11.06.2018)