Alanya: Polizei rammt Auto

Türkei Zeitung: Auto gestoppt

In Alanya hat die Polizei ein Auto verfolgt und dabei seitlich gerammt. Die Beamten hatten auf der Fernstrasse D-400 eine Kontrollstelle eingerichtet. Ein Personenwagen hielt trotz der Haltezeichen nicht an und fuhr Richtung Gazipaşa davon. Mehrere Streifenwagen verfolgten den flüchtigen Wagen. Nach fünf Kilometern rammte ein Polizeiwagen das Auto und beendete damit die Fahrt. Die Beamten nahmen den Fahrer Erkan K. wegen Verkehrsgefährdung fest und führten ihn dem Staatsanwalt vor. Der Beifahrer Mustafa K. kam sofort auf freien Fuss. Warum die beiden Männer vor der Polizei flüchteten, ist bisher unklar. (12.09.2018)