Antalya: Auf Gleis der Strassenbahn überfahren

Türkei Zeitung: Fussgänger überfahren

In Antalya hat ein Auto auf dem Gleis der Strassenbahn einen Fussgänger überfahren. Auf dem Cumhuriyet Meydanı (Platz der Republik) wollte Rıfat Akar mit seinem Wagen eine Abkürzung über die Gleise nehmen. Dabei fuhr er den 72-jährigen Edip Koray an. Der ältere Herr erlitt bei dem Aufprall Verletzungen am Kopf. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Den Autofahrer nahm die Polizei zum Verhör mit auf die Wache. Die Strassenbahn musste den Betrieb wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten unterbrechen. Anwohner berichteten, dass öfters Autos und vor allem Mopeds auf den Gleisen unterwegs sind. (20.03.2018)