Antalya: Auto fährt in Supermarkt

Türkei Zeitung: Auto im Laden

In Antalya ist ein Auto bei einem Verkehrsunfall in einen Supermarkt geschleudert und hat dort zwei Personen verletzt. Zwei Personenwagen stiessen auf der Göksu Caddesi in der Kuzeyyaka Mahallesi zusammen. Dabei schleuderte eines der Autos in den Eingang eines Supermarktes und kam dort zum Stehen. In dem Geschäft wurden ein Kassierer und ein fünfjähriges Kind leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte beide zum Staatlichen Krankenhaus, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten. Das Auto wurde mit einem Abschleppseil aus dem Laden gezogen. Die Insassen beider Wagen kamen mit dem Schrecken davon. (02.02.2018)