Antalya: Auto überfährt Fussgänger

Türkei Zeitung: Fussgänger tot

In Antalya hat am Mittag ein Auto einen Fussgänger überfahren und tödlich verletzt. Der 78-jährige Ali Aşık Doğan wollte die Serik Caddesi überqueren. Er nutzte aber nicht die Fussgängerbrücke, sondern ging einfach über die Strasse. Dabei erfasste ihn der Wagen des 55-jährigen Ramazan Ü. und verletzte ihn schwer. Der Rettungsdienst konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Verstorbene wurde in das Institut für Gerichtsmedizin von Antalya gebracht. Auf der Serik Caddesi bildete sich ein langer Stau. (13.08.2018)