Antalya: Diebstahl in Moschee

Türkei Zeitung: Dieb in Moschee

In einer Moschee in Antalya hat ein Taschendieb sein Unwesen getrieben. Der Mann betrat den Gebetsraum eines Einkaufszentrums und "bediente" sich an den Jacken, die am Eingang aufgehängt waren. Damit nicht genug: in einem Geschäft in der Yeşildere Mahallesi liess er fünfzehn Kilo Tabak mitgehen, in der Universitätsklinik und im Staatlichen Krankenhaus von Antalya bestahl er zahlreiche Patienten und Angestellte. Die Kamera in einem Arztzimmer überführte den Dieb jetzt. Die Polizei nahm ihn fest und durchsuchte das Abbruchhaus, in dem der Mann wohnte. Dort fanden die Beamten grosse Mengen gestohlene Brieftaschen, Führerscheine und Ausweise. (22.02.2018)