Antalya: Flüchtiger springt vom Balkon

Türkei Zeitung: Sprung vom Balkon

In Antalya hat sich Mann schwer verletzt, als er auf der Flucht vor der Polizei vom Balkon seiner Wohnung gesprungen ist. Der 24-jährige F.D. bekam in seiner Wohnung an der 564. Sokak ungebetenen Besuch von Polizisten, weil er eine Haftstrafe von einem Jahr nicht angetreten hatte. Als die Beamten bei ihm klingelten, rannte er auf den Balkon und sprang aus dem zweiten Stock hinab. Dabei brach er sich beide Fussgelenke. Die Polizisten alarmierten einen Rettungswagen, der den Verletzten in die Universitätsklinik von Antalya brachte. (16.03.2018)