Antalya: Fussgänger in Graben geschleudert

Türkei Zeitung: Fussgänger stirbt

In Antalya-Kepez ist am Mittag ein älterer Fussgänger tödlich verletzt worden, als ihn ein Auto in einen Wassergraben schleuderte. Der 76-jährige Nasuh Kaya wollte auf dem 75. Yıl Bulvarı in der Ahatlı Mahallesi die Strasse überqueren. Dabei erfasste ihn der Wagen von Hatice T. und warf ihn in den Graben in der Mitte der Hauptstrasse. Der alte Mann wurde so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb. Die Autofahrerin musste zum Verhör auf die Wache mitkommen. (29.01.2018)