Antalya: Mann ertrinkt im Meer

Türkei Zeitung: Leiche unter Schirm

In Antalya-Konyaaltı ist ein Mann von den Klippen ins Meer gesprungen und ertrunken. Mittags sprang die nicht identifizierte Person vom Atatürk-Park aus in voller Bekleidung ins Wasser. Die Küstenwache zog den Mann einige Zeit später tot aus dem Meer und brachte ihn in den Hafen. Die Polizei nahm dem Verstorbenen Fingerabdrücke ab, um ihn zu identifizieren. Nach den ersten Ermittlungen soll es sich um einen Obdachlosen handeln. Die Beamten schützten den Toten mit einem Schirm vor der Sonne, bis er zum Institut für Rechtsmedizin von Antalya transportiert wurde. (19.06.2018)