Antalya: Touristen sterben bei Unfall

2017-18 Antalya Touristen tot im Taxi

2017-18 Antalya Touristen tot im Taxi

In Antalya-Kepez starben vier Personen bei einem Verkehrsunfall, darunter drei ausländische Touristen. Gegen fünf Uhr morgens stiess das Taxi von Nurettin Şekerci auf dem Gazi Bulvarı in Höhe der Düden-Kreuzung mit einem anderen Wagen zusammen. Der Taxifahrer und drei seiner Fahrgäste aus Kasachstan verstarben noch am Unfallort. Der vierte Fahrgast und der Fahrer des anderen Wagens wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge wurden durch den Aufprall völlig zerstört. Der verstorbene Taxifahrer wollte eigentlich morgen die Hochzeit seines Sohnes feiern. (21.09.2017)