D-400: Tödlicher Unfall im Tunnel

Türkei Zeitung Unfall im D-400 Tunnel

In einem Tunnel der Fernstrasse D-400 in Alanya kamen in der Nacht zwei Männer bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Der 43-jährige Reşat Gürbüz fuhr mit deutlich überhöhtem Tempo in den Tunnel hinein. Sein Wagen kam von der Fahrbahn ab und stiess gegen die Tunnelwand. Das Auto überschlug sich und wurde völlig zertrümmert. Der Fahrer verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus. Der 38-jährige Beifahrer Mehmet Bügiş war sofort tot. Ein weiterer Mitfahrer überlebte den Unfall mit schweren Verletzungen. Die Fernstrasse wurde während der Bergungsarbeiten gesperrt. (27.09.2017)