Kemer: Sechs verletzte Touristen

Türkei Zeitung: Bus umgekippt

Auf der Fernstrasse D-400 bei Kemer sind sechs Urlauber bei einem Busunfall verletzt worden. Gegen 13.30 Uhr kam der 49-jährige Busfahrer Ibrahim Çakır in der Ortschaft Yarıkpınar auf regennasser Strasse von der Fahrbahn ab. Anschliessend kippte der Bus auf die Seite. Sechs Touristen, darunter die Deutschen Uwe und Veronica Rutz sowie Frank und Gudrun Hölzel, erlitten Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte die Urlauber in ein Krankenhaus in Kemer. (18.06.2018)