Kemer: Touristen stürzen von Klippe

Kemer: Touristen stürzen von Klippe

Türkei-Zeitung: Touristen Kemer

In Kemer sind zwei Touristen zwanzig Meter tief von einer Klippe abgestürzt. Die 45-jährige Oxana Popova fuhr in der Ovac k Mahallesi mit einem geliehenen Elektro-Fahrrad umher, auf dem auch ihr achtjähriger Sohn Daniel sass. Dabei übersah sie den Rand der Klippe und stürzte zusammen mit dem Sohn hinab. Die Gäste eines nahegelegenen Restaurants hörten die Hilferufe der beiden Urlauber und alarmierten die Feuerwehr. Die Hilfskräfte kletterten zu den Verletzten hinab und bargen sie mit Hilfe eines Kranes. Der Rettungsdienst brachte Mutter und Sohn in ein Krankenhaus in Kemer. Die Mutter, die mehrere Knochenbrüche erlitten hatte, wurde später zur Weiterbehandlung in eine Klinik in Antalya verlegt. (11.05.2017)