Kumluca: Starker Erdrutsch auf D-400

Türkei Zeitung: Erde abgerutscht

Die Fernstrasse D-400 in der Nähe von Kumluca ist nach einem schweren Erdrutsch komplett gesperrt. In der Ortschaft Yazır zwischen Antalya und Kumluca sollte eine Baufirma die Fahrbahn breiter bauen. Bei den Arbeiten rutschte die Erde auf dreissig Metern Breite bis zu zehn Meter tief ab. Einige der Bauarbeiter wurden von der Erde mitgerissen, aber nicht ernsthaft verletzt. Die Strasse ist bis auf Weiteres gesperrt. Eine schmale Umleitungsstrecke führt durch die Ortschaft Yazır. Länger, aber besser ausgebaut ist die Umleitung durch Adrasan und Olimpos. (26.02.2018)