Rekordtief für türkische Lira

Türkei Zeitung: Fünf Lira pro Euro

Der Kurs der türkischen Lira fällt und fällt. Heute mussten für einen Euro bis zu 5,07 Lira bezahlt werden. Vor fünf Jahren hatte die Lira noch den doppelten Wert. Als Ursache für die starken Verluste wurde das hohe Defizit in der Leistungsbilanz genannt. Ausserdem legt die türkische Notenbank die Leitzinsen trotz hoher Inflation weiterhin zu niedrig fest. Das kann zu einer Überhitzung der Wirtschaft führen: durch billige Kredite steigt die Produktion höher als die Nachfrage. Die Inflation lag im März bei zehn Prozent gegenüber dem März des Vorjahres. (10.04.2018)