Corendon: 20 Prozent weniger Türkei-Flüge

Corendon: 20 Prozent weniger Türkei-Flüge

Türkei-Zeitung: Corendon-Flugzeug

Corendon bietet dieses Jahr 20 Prozent weniger Türkei-Flüge an als ursprünglich geplant. 2017 sind damit europaweit nur 430.000 Sitzplätze im Angebot. Die Reduzierung wurde durch Stornierung von Zusatzflugzeugen und die Nichtverlängerung von Wet-Lease-Verträgen erreicht.

Ähnlich wie Sunexpress vor einigen Jahren hat Corendon jetzt eine in Europa beheimatete Tochter-Airline gegründet, die Corendon Airlines Europe (CXI). Die ersten Flüge sollen demnächst nach Heraklion in Griechenland starten. (24.05.2017)