StartseiteReiseseiten

250.000 Jeep-Safari-Touristen in Alanya

Jedes Jahr gehen in Alanya 250.000 Touristen auf Jeep-Safari. Die Touren führen vor allem in die Ausläufer des Taurus-Gebirges. Die robusten Off-Road-Strecken bieten den Urlaubern den gewünschten Nervenkitzel. Immer wieder kommt es bei diesen Safaris zu Unfällen, bei denen Urlauber erheblich verletzt und manchmal auch getötet werden. Besonders gefährlich wird es, wenn keine ortskundigen professionellen Fahrer am Steuer sitzen, sondern die Touristen selbst. Auch das deutsche Auswärtige Amt warnt Urlauber in seinen Reisehinweisen: "Die Jeeps sollten nur Personen fahren, die über Erfahrung mit derartigen Fahrzeugtypen und dem Fahren auf Off-Road-Strecken verfügen." (05.10.2015)


Hier kommen Sie zu ...

... weiteren Nachrichten aus Alanya, Side, Belek, Antalya, Kemer
... weiteren Nachrichten aus der Türkei, aus Istanbul und aus der Wirtschaft
... weiteren Artikel aus dem Bereich Reise und Urlaub
... zur Startseite

Fluggesellschaft Tranaero pleite
Sechs Konzerte im Antik-Theater Side
SitemapImpressum