StartseiteReiseseiten

Kappadokien: Däne stürzt aus Balkon

In Kappadokien erlitt ein dänischer Tourist tödliche Verletzungen als er aus einem Heissluft-Ballon stürzte. Der 54-jährige Karl Jensen flog zusammen mit einer Reisegruppe in Nevşehir in dem Ballon los. Bei der Landung herrschte dann starker Wind. Der Ballon setzte so hart auf, dass der Däne aus dem Korb geschleudert wurde. Der Tourist stürzte auf den Kopf und brach sich zudem mehrere Knochen.


Der Ballonführer und die Mitreisenden leisteten dem Verletzten Erste Hilfe. Der Rettungsdienst brachte den Mann in ein örtliches Krankenhaus, wo er trotz aller Bemühungen verstarb. Zunächst gab es Gerüchte, dass der Pilot einen Herzinfarkt haben und so die harte Landung ausgelöst haben soll. Nach Angaben der Jandarma gibt es dafür aber keine Hinweise. (20.02.2017)


Hier kommen Sie zu ...

... weiteren Nachrichten aus Alanya, Side, Belek, Antalya, Kemer
... weiteren Nachrichten aus der Türkei, aus Istanbul und aus der Wirtschaft
... weiteren Artikel aus dem Bereich Reise und Urlaub
... zur Startseite

Sunexpress: 320 Mio. Euro Steuerbefreiung
Bulgarien wird zum Türkei-Ersatzziel
SitemapImpressum