StartseiteReiseseiten

Kreuzfahrten Türkei: 95 Prozent storniert

Das Jahr 2016 dürfte das schlechteste Jahr für den türkischen Tourismus werden. Die Kreuzfahrt-Reedereien haben fast alle Aufenthalte in der Türkei für dieses Jahr abgesagt. Besonders stark dürften die Absagen die Häfen in Marmaris und Kusadasi treffen.

Auch bei den Strandurlaubern drohen heftige Rückgänge. Im letzten Jahr kamen 5,6 Millionen Touristen aus Deutschland in die Türkei. Aus Russland kamen 3,6 Millionen und aus Grossbritannien 2,5 Millionen Urlauber. Gegenüber dem Vorjahr sind die Buchungen stark zurückgegangen. Buchungen aus Deutschland liegen mit 30 Prozent im Minus. Noch stärkere Rückgänge drohen bei Russen mit 90 Prozent und Briten mit derzeit 45 Prozent Minus. (11.02.2016)


Hier kommen Sie zu ...

... weiteren Nachrichten aus Alanya, Side, Belek, Antalya, Kemer
... weiteren Nachrichten aus der Türkei, aus Istanbul und aus der Wirtschaft
... weiteren Artikel aus dem Bereich Reise und Urlaub
... zur Startseite

Urlaubstours: Reisebüros warten auf Provision
Gazipasa-Flüge wieder storniert
SitemapImpressum