StartseiteReiseseiten

Türkei: Tourismuseinnahmen sinken um 65 Prozent

Der Rückgang der Touristenzahl um 52 Prozent ist nur ein Teil der schlechten Nachrichten für die türkische Tourismus-Industrie. Die wenigen Touristen, die noch in die Türkei kommen, zahlen für ihr Zimmer ein Drittel weniger als im Vorjahr. Der durchschnittliche Zimmerpreis in der Region Antalya ist gegenüber dem Vorjahr von EUR 106,20 auf nur noch EUR 77,00 gesunken, also um 27,5 Prozent.

Nur noch 48 Prozent Touristen mal 27,5 Prozent weniger Erlös pro Zimmer bedeuten 65 Prozent weniger Einnahmen für die türkischen Hoteliers in diesem Jahr.

Der Tourismussektor hat 12 Prozent Anteil am türkischen Bruttoinlandsprodukt (BIP). Das BIP dürfte dieses Jahr somit um 8 Prozent niedriger ausfallen. (20.09.2016)


Hier kommen Sie zu ...

... weiteren Nachrichten aus Alanya, Side, Belek, Antalya, Kemer
... weiteren Nachrichten aus der Türkei, aus Istanbul und aus der Wirtschaft
... weiteren Artikel aus dem Bereich Reise und Urlaub
... zur Startseite

Antalya: 52 Prozent weniger Touristen
Tuifly will keine Entschädigung zahlen
SitemapImpressum