StartseiteTierseiten

Diese Tiere brauchen Ihre Hilfe

Das ist die hübsche Schoko

Sie ist ca. 3 ½ Jahre alt. Schoko ist ein gutmütiges Hundemädchen, welches das Kuscheln erfunden hat. So scheint es, wenn sie immer wieder ihren Kopf an den Beinen der Menschen reibt und dankbar Streicheleinheiten entgegen nimmt. Sie ist sehr auf Menschen fixiert und zu sanft für die Straße.

Keiner wollte Schoko haben, sie stand mutterseelenallein auf der Straße, bevor sie zum Tierheim von Alanya nach Demirtas gebracht wurde.

Aber die Zeiten haben sich auch dort geändert, so blieben die Tore des Tierheims für die sanfte Schoko verschlossen. Aber sie fand ein vorläufiges Zuhause bei Anja Günther.


Die Spuren, die das harte Leben auf der Straße hinterließ, sind Dank Anjas Pflege vorbei. Es kommt einem nun ein super verträgliches Hundemädchen entgegen, wenn man Schoko besuchen möchte.

Sie ist zu vermitteln, aber die schlimmste Zeit in ihrem Leben hat ihr zugesetzt. Manchmal leidet sie unter schlimmem Nasenbluten, hin und wieder ist sie leider auch inkontinent. Täglich benötigt sie Allopurinol gegen die Leishmaniose.

Die Vermittlung wird dadurch enorm erschwert, umso dankbarer wurde die monatliche Teilpatenschaft in Höhe von EUR 10,00 monatlich entgegengenommen. Dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.

Wir suchen eine weitere Teilpatenschaft, um Schokos Leben zu finanzieren. Wer möchte das für Schoko tun und beteiligt sich an der Patenschaft?

Kitmir Tierhilfe Demirtas e.V.
Sparkasse Salem-Heiligenberg
Konto-Nr.: 20 499 71
BLZ: 690 517 25
Verwendungszweck: Für Schoko


Die tragische Geschichte von Merle

Merle ist ca. 3 Jahre alt und ca. 55 cm groß. Die gute Nachricht ist, dass sie ab sofort ausreisefertig ist. Sie sitzt quasi auf gepackten Koffern und wartet auf ihre Familie.

Auch sie hat schlimme Zeiten hinter sich. Als sie Mutter wurde, gebar sie 8 Welpen. Man setzte sie einfach aus, zuvor nahm man 5 Babys das Leben.

Wer je eine Hundemama sah, der man ihre Kinder nahm, der weiß, wie sie leiden. Aber Merle musste für die anderen noch lebenden drei Babys da sein.

Ihre herzzerreißende Geschichte: Anja wollte mit ihrer fleißigen Helferin Jane zu den Katzen fahren, die sie außerhalb täglich füttert.

In Demirtas stand auf einmal ein Hund vor dem Auto der beiden Frauen. Es war eine Hündin, die völlig aufgelöst und ganz aufgeregt immer hin und her rannte, als wollte sie den beiden Tierschützerin etwas erzählen. Die gaben ihr zunächst mal Futter und fuhren weiter um die Katzen zu füttern.

Auf dem Rückweg haben Anja und Jane die Hündin wieder an derselben Stelle gesehen. Sie stiegen aus und sahen nach, wo die Hündin her kommen könnte oder wo ihre Liegestelle ist.


Was sie da sehen mussten, trieb ihnen regelrecht die Tränen in die Augen. Da lag eine Kette, an der die Hündin einmal gelebt hat und 8 Welpen ca. 2 Tage alt. Aber 5 ihrer Kinder wurde das Genick gebrochen Bei den zarten Babyknochen war es den Peinigern ein Leichtes, ihnen dass Genick zu brechen. Aber 3 Welpen haben überlebt.

Natürlich wurde die traurige Hundefamilie nach Hause mitgenommen. Die Mama wurde Merle genannt, nun kann Merle ausreisen. Sie sollte nur noch gute Erfahrungen machen.

Merle ist eine Hündin für aktive Menschen, hat Power und will viel laufen. Ein ganz wichtiger Wesenszug, sie ist mit und zu allen freundlich.

Wenn Sie Merle helfen wollen, dann geben Sie ihr ein gutes Zuhause. Wenn Sie die liebe Hündin nicht nehmen können, dann übernehmen sie bitte die Patenschaft bis zur Ausreise. (20.10.2012)

Möchten Sie mehr über Merle wissen, dann kontaktieren Sie bitte die 1. Vorsitzende Petra Raithel: 0151/5911 2936

Oder sehr gerne auch Anja Günter direkt:
Festnetz: 0090 242 516 2110
oder Handy: 0090 536 894 9613

Kitmir Tierhilfe Dermirtas e.V.
Sparkasse Salem-Heiligenberg
Konto-Nr.: 20 499 71
BLZ: 690 517 25
Verwendungszweck: Merle


Futterstation für Strassentiere
Zwei Hunde vor Anjas Haus (6)
SitemapImpressum