StartseiteUrteile Reiserecht

Abflugzeiten dürfen nicht verschoben werden

Das Landgericht Düsseldorf hat Reiseveranstaltern verboten, die Abflugzeiten als unverbindlich zu bezeichnen und noch kurz vor dem Flug zu ändern. Die Klage des Verbraucherzentrale gegen Alltours und Schauinsland Reisen war damit erfolgreich. Wenn die Flugzeiten geändert werden, dann kann es an technischen Problemen, schlechtem Flugwetter oder Streiks liegen.

Oft geht es aber nur ums Geld: Die Veranstalter lassen nicht zwei halbvolle Flugzeuge ins Urlaubsgebiet fliegen, sondern legen die Flüge zusammen. Die Gäste müssen dann mit geänderten Zeiten und Abflugorten leben. Bei einer Umfrage unter seinen Mitgliedern stellte der Reisebüro-Verband AER erhebliche Unterschiede zwischen den Fluggesellschaften fest. Condor erzielte mit der Schulnote 2,7 den besten Platz unter den Charterfliegern. Tuifly und Germanwings liegen mit einer 3,0 wie Air Berlin (Note 3,3) im Mittelfeld. Am unteren Ende der Skala liegen Pegasus (3,8) sowie die Gesellschaften Sky Deutschland mit 4,2 und Sky Airlines mit einer 4,4. (06.07.2012)


Hier kommen Sie zu ...

... weiteren Nachrichten aus Alanya, Side, Belek, Antalya, Kemer
... weiteren Nachrichten aus der Türkei, aus Istanbul und aus der Wirtschaft
... weiteren Artikel aus dem Bereich Reise und Urlaub
... zur Startseite

Schadenersatz bei früherem Rückflug
Kein Geld bei Pilotenstreik
SitemapImpressum