10.302 TL Strafe für Hundezüchter

In der letzten Woche hatten Beamte der Stadtverwaltung ein Grundstück überprüft und fanden dort 19 Hunde. Diese wurden beschlagnahmt und in das Tierheim der Stadt Alanya in Demirtas gebracht. Gegen den "Hundezüchter" Adem C. wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubter Tierhaltung eingeleitet. Die Hundehütten auf dem Grundstück wurden noch am gleichen Tag abgerissen.

Jetzt hat das Landratsamt Alanya ein Bußgeld gegen Adem C. verhängt. Pro Hund gibt es eine Strafe von 434 TL. Hinzu kommen Kosten für die Einschläferung von drei Kampfhunden. Die Gesamtstrafe beträgt 10.302 TL. Der Landrat von Alanya, Hulusi Do an, sagte zur Erläuterung, nach Artikel 14 des türkischen Tierschutzgesetzes sei es verboten, Kampfhunde zu züchten oder zu verkaufen. Kampfhunde seien eine Gefahr für die Bevölkerung. Er forderte die Bürger auf, sensibel zu sein und solche Vorfälle zu melden. (09.03.2010)