Urteile Reiserecht

"fluege.de" verliert erneut vor Gericht

"fluege.de" verliert erneut vor Gericht

Ein Rechtsanwalt aus Bielefeld hatte bei "fluege.de" einen sogenannten Kombi-Flug

Geld zurück bei Flugstorno

Geld zurück bei Flugstorno

Wer seinen Flug storniert, kann oft Geld von der Fluggesellschaft zurückverlangen. Das

Türkei-Reise: Muezzin darf rufen

Türkei-Reise: Muezzin darf rufen

Bei einer Urlaubsreise in die Türkei sind die Gebetsrufe des Muezzins so üblich, dass man

Flugzeiten müssen eingehalten werden

Flugzeiten müssen eingehalten werden

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Reiseveranstalter die angegebenen Flugzeiten

Keine Fantasiekosten bei Namensänderung

Keine Fantasiekosten bei Namensänderung

Bei einer Pauschalreise müssen Kunden bei einer Namensänderung nur die tatsächlich

Wer nicht meckert, zahlt mehr ???

Wer nicht meckert, zahlt mehr ???

Das Kammergericht Berlin hat einem Reiseveranstalter eine Extragebühr verboten

Nur 20 Prozent Anzahlung bei Reisen

Nur 20 Prozent Anzahlung bei Reisen

Das Oberlandesgericht in Dresden hat entschieden, dass Reiseveranstalter nur 20

Kein Geld bei Pilotenstreik

Kein Geld bei Pilotenstreik

Fluggesellschaften brauchen den Passagieren keine Ausgleichszahlung zu

Abflugzeiten nicht verschieben

Abflugzeiten nicht verschieben

Das Landgericht Düssel- dorf hat Reiseveranstal- tern verboten, die Abflugzeiten als

Schlechte Reisezeit ist kein Mangel

Schlechte Reisezeit ist kein Mangel

Urlauber müssen damit rechnen, dass der Flug in der Nacht stattfindet, wenn bei einer

Schadenersatz bei früherem Rückflug

Schadenersatz bei früherem Rückflug

Reiseveranstalter müssen Schadenersatz zahlen, wenn sie den Rückflug um mehr als

Fliegen auch ohne Kreditkarte

Fliegen auch ohne Kreditkarte

Eine Fluggesellschaft darf einen Kunden das Mitfliegen nicht ver- weigern, weil er die zur

Entschädigung bei Flugverspätung

Entschädigung bei Flugverspätung

Verspätete Flüge sind ein Ärgernis für Flugreisende. Dafür sollen sie jedoch ...

BGH bestätigt Passagierrechte

BGH bestätigt Passagierrechte

Bei Flugverspätungen von mindestens drei Stunden haben Passagiere ...

Cheaptickets.de wirbt mit falschen Preisen

Cheaptickets.de wirbt mit falschen Preisen

Wir haben bei einem Test festgestellt, dass Cheaptickets.de in Flugpreis-Suchma ...

Die ärgerlichsten Buchungsfallen

Die ärgerlichsten Buchungsfallen

Bei einer Umfrage unter deutschen Internet nutzern waren 69 Prozent der Befragten

BGH stärkt Rechte von Flugreisenden

BGH stärkt Rechte von Flugreisenden

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass bei Verspätungen, durch die ein ...

Ryanair verliert vor Bundesgerichtshof

Ryanair verliert vor Bundesgerichtshof

Die Lufthansa und Air Berlin haben einen Prozess gegen Ryanair vor dem Bundesgerichts

Germanwings: Keine nackten Preise mehr

Germanwings: Keine nackten Preise mehr

Germanwings darf nicht mit Flugpreisen ohne Luftverkehrssteuer werben. Die Wettbe...

Ohne Gepäckgebühr ist es Irreführung

Ohne Gepäckgebühr ist es Irreführung

Das OLG Hamburg sieht die Gefahr der Irreführung bei Flugwerbung ohne